Palaver – neuer Blog über Klatsch und Tratsch

Der neue Blog palaver.ch berichtet über neuen Klatsch und Tratsch im Internet.
Egal ob über Parteien, Firmen, Personen oder über Produkte und Dienstleisungen, sie alle bekommen ihr Fett weg, wenn es darum geht, die Wahrheit oder auch nur eine Vermutung an das Licht zu bringen.
Der neue Blog Palaver.ch sollte nicht allzu ernst genommen werden. So wie man eben Klatsch & Tratsch im Treppenhaus nehmen kann.
Besuchen Sie doch einfach mal den neuen Blog Palaver.ch

So sparen Sie richtig mit einem online Versicherungsvergleich

Dank einem online Versicherungsvergleich kann man viel Geld sparen. Die Prämien der Krankenkassen steigen jedes Jahr überdurchschnittlich, auch wenn man keine Leistungen von Ärzten oder für Medikamente in Anspruch nimmt.
Dieses Modell nennt man in der Schweiz die obligatorische Grundversicherung und garantiert jedem Einwohner der Schweiz den Zugang zu medizinischen Leistungen.

In den letzten Jahren ist der Grundkatalog für diese Leistungen aber immer stärker ausgebaut worden und die Erwartungshaltung der Menschen hat ständig zugenommen. Die Folge ist eine Prämienexplosion unter der immer mehr Menschen finanziell an ihre Grenzen kommen.

Wer bei der Krankenkassenpämien Geld sparen will, muss dafür meistens auf Leistung verzichten. Die Wahl einer höheren Franchise ist einfach und man spart sofort Prämiengeld. Doch in einem Krankheitsfall, muss man den Betrag bis zum Erreichen der gewählten Franchisehöhe selber bezahlen.
Da kann es sein, dass man plötzlich nach einem teuren Untersuch
Fr. 2’500.- aus der eigenen Tasche bezahlen muss. Gerade wer sparen muss, hat nicht immer so viel Geld auf der hohen Kante liegen. Die Wahl einer hohen Franchise sollte demzufolge sehr gut überlegt werden.

Leistungsverzicht bringt meistens nur wenig Sparpotential

Die Wahl eines HMO-Modells bringt viele Einsparungsmöglichkeiten. Doch man hat damit keine freie Arztwahl mehr. Man wird zu einer HMO-Praxis in seiner Gemeinde zugeteilt und muss im Krankheitsfall zwingend dorthin, ausser in einem dringenden Notfall.

Bei sogenannten Telemedizin-Modellen kann man vor einem bevorstehenden Arztbesuch, eine Hotline anrufen, die einem medizinische Hilfe anbietet und beratend zur Seite steht.
Dieses Modell hat in Zukunft grosses Potential. Wegen einer Grippe muss man nicht immer zwingend den Arzt persönlich sehen. Oft genügt eine Ferndiagnose, die Erstellung eines Arztrezeptes und die Expresszustellung der notwendigen Medikamente. Dieses Modell beruht natürlich auf Vertrauensbasis und ersetzt keinen Arztbesuch bei komplizierten und schwerwiegenden Krankheiten.

Wer also seine Krankenkasseprämie möglichst tief halten will, hat viele Möglichkeiten von Einsparungen. Oft sind aber die schnellen Einsparmöglichkeiten mit Leistungsverzicht verbunden.

Vergleichen Sie deshalb immer mehrere Versicherungen und Krankenkassen und fordern Sie verschiedene Offerten ein. Am einfachsten Vergleichen Sie die Prämien mit dem Prämienvergleichsdienst Krankenkasse-Vergleich.ch  Hier finden Sie mit wenigen Mausklicks die günstigste Krankenkasse und müssen nicht auf Komfort und Leistung verzichten.